*1991

staatlich anerkannte Erzieherin

Jugendpflegerin seit 2017

Derzeit leitet Isabel keine Jugendräume, da sie sich in Elternzeit befindet.

Schwerpunkte:

  • offene Jugendtreffs

  • Betreuung jugendpolitischer Gremien

  • Ferienspiel- und Freitzeitangebot

  • Drogenprävention

  • Fritz und Franzi

  • Beratungsangebot und Jugendsprechstunde

  • geschlechterspezifische und queere Jugendarbeit

schuh@jugendpflege4.de

Isabel ist seit Mai 2017 in der Jugendpflege 4.0 tätig.

Sie ist Rettungsschwimmerin und für den Bereich der Jugendbeteiligung in den Kommunen, das Jugendforum sowie die Mädchenarbeit und queere Jugendarbeit zuständig.

Des Weiteren hat sie an verschiedenen Fortbildungen teilgenommen. Dazu zählen zum Beispiel: Integration von unbegleiteten Minderjährigen in der Kinder- und Jugendhilfe, gemeinsam gegen sexuelle Gewalt „Prävention und Intervention bei sexueller Gewalt gegen Mädchen und Jungen“, Kampfesspiele für Jungs, Grenzenlose Jugend „Auftrag Jugendarbeit: politisch?!, integrativ?!, demokratisch?! sowie Outdoor Erste-Hilfe.

Gemeinsam mit ihren Kolleg*innen koordiniert sie die Ferienprogramme für Oster-, Sommer- und Herbstferien und führt einige der angebotenen Projekte selbst durch.